„Boese Geister“ in Davao

Zwanzig Schuelerinnen von der Crossing Bayabas National High School waren angeblich von „boesen Geistern“ besessen.  Am Montag den 10.9.  um 8.45 wurde ein neues Gebaeude jener High School eingeweiht und ploetzlich begannen die besagten Schuelerinnen zu kreischen und zu toben. Lehrer und nicht betroffene Mitschueler versuchten die histerischen Maedels festzuhalten, aber die wehrten sich erbittert.  Als erstes erschienen einige religoese „Leader“ aus der Gegend und beteten;  kurz darauf kamen auch einige „Schamanen und Quacks“ die mit Kraeutern und geheimnisvollen Oelen versuchten die Histerie zu stoppen.

Die Lehrer sowie einige Eltern glaubten, da drei,  vermutlich von Geistern bewohnte Balete Baeume gefaellt worden waren, um das neue Gebaeude zu errichten,  dass eben diese Geister in die Koerper der Maedchen „gefahren“ waeren und die „Besessenheit“  ausloesten.

Gegen 11.30 beruehigten sich die Maedels und wurden mit ihren Eltern nach Hause geschickt.  Ein Psychologe meinte es waere wohl Stress gewesen,  der die Massenhisterie ausgeloest hatte,  aber die Lehrer, Eltern und Anwohner glauben fest an die „Boesen Geister“.

Gerade in laendlichen Gebieten ist der Aberglaube der Menschen immer noch sehr sehr ausgepraegt.  Daran hat auch die moderne Zeit nichts geaendert.

Share This Post
Related Posts
Es gruent so gruen….. 5. Teil
Damals: Meine erste Philippinenreise
Das Bett – Made in Philippines (Teil 2)

Leave Your Comment

Your Name*
Your Webpage

Your Comment*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>