Es ist eine Frechheit……

Seit Ende Januar leiden die Menschen in Mindanao unter Stromausfaellen, da es auf Grund der Trockenheit zu wenig Wasser in den Seen gibt und nicht genug Energie durch Wasserkraft hergestellt werden kann. Aber darueber habe ich ja hinreichend geschrieben.

Aber nun setzen die Stromgesellschaften der ganzen Sache noch den „Gipfel“ auf. Denn wir sollen 71 Centavos pus 12% Mehrwertsteuer mehr bezahlen. (Soviel waren es gestern. Heute sind es schon 86 Centavos plus Mwst. Und morgen?) Grund ist natuerlich, dass die Energie, die jetzt verteilt wird, teurer geworden ist, denn sie wird ja aus „Nichtwasserkraftwerken“ geliefert. Will man auf diese Weise die Mindergewinne, die durch geringere Stromlieferungen entstanden sind, ausgleichen? Ich finde das eine absolute Frechheit, insbesonders weil die Erfahrung der Vergangenheit gelehrt hat, dass die Preise nicht zurueck gehen werden, wenn wieder Wasserkraft zur Verfuegung steht. Zudem gebe ich sowieso jeden Monat zirka 6000 Pesos fuer Diesel aus um meinen Generator waehrend der Ausfaelle zu betreiben, von Reparaturen und Abschreibung mal ganz zu schweigen. Haetten sie vor die Preise spaeter wieder zurueck zu nehmen, dann haetten sie durch einen Hinweis auf diese Tatsache sehr viel Aerger bei den Verbrauchern vermeiden koennen.

Als eine weitere Frechheit empfinde ich den Hinweis, dass die Verteilerraten seit Januar unveraendert sind und im Moment auch so bleiben werden. Nun vier Monate Preisstabilitaet bei einem Kostenfaktor ist sicherlich nichts, worauf man stolz sein kann.

Und so liest sich das auf der Socoteco Webseite:

Upon the reduced capacity of hydro-power plants, brought about by long dry spell, Mindanao was forced to depend on non-hydro power plants, causing the anticipated power rate hike.

As of April 2010 billing cycle, SOCOTECOII shall effect higher rates to its customers. The increase marked at eighty-six centavos (P0.86) per kilowatt hour for residential customers, brought about by combined increase of charges from the generation and transmission companies. Meanwhile, SOCOTECO II’s distribution charge remains constant since January 2010.

Leider kann man auf dieser Webseite keinerlei Kommentare abgeben, sonst haette ich meine Meinung dort schon hingeschrieben.

Gestern habe ich mir erlaubt auf der Webseite Gensan News zu dem Artikel der Feederlisten eine Kritik bezueglich der unfairen Stromverteilung zu schreiben. Auch andere Leser hatten so wie ich zusaetzlich die Kompetenz der Verantwortlichen angezweifelt und  mangelnden Weitblick sowie Planung fuer die zukuenftige Energieversorgung kritisiert. Alle Meinungen waren sachlich und kompetent vorgebracht. Aber es scheint das Kritik nicht nur unerwuenscht ist, sondern es wird sogar zensiert. Denn der Inhalt dieser Seite ist verschwunden und damit auch die ungeliebten Kritiken. Also Zensur total!

Hier geht es zu dieser Webseite auf der nun seit 16 Stunden steht „not found“: klick….

Es ist eine Frechheit……

PS: Andere Artikel zum Thema finden sie einfach, indem Sie bei der internen Suche stromausfaelle eingeben.

Share This Post
Related Posts
Wie sieht es aus in der „neuen philippinischen Republik“?
Stromnot auf Mindanao
Stevaros World – eine kleine Vorstellung
2 Comments
  • Reply

    Du hast natürlich vollkommen recht, Kai, das Alles ist eine Riesensauerei!
    Auch ich überlege, wie ich mich in Zukunft unabhängiger vom Stromversorger machen kann, ohne horrende Kosten.

  • Reply

    Leider hängen wir hier in Camiguin auch an der Mindanao Nabelschnur. Der tägliche Brownout ist irgendwann und dauert zwischn 1 und 3 Stunden.

    Gestern war die Camelec-Frau bei uns um die Rechnung einzutreiben. Bei uns sind die Preise noch stabil. Weshalb? Vielleicht hat der Gouverneur seine Hand dazwischen?

    Falls aber die Transmisson-fees raufgehen, dann klemme ich das Kabel ab. Production-coast kann ich ja verstehen, denn Diesel ist teurer als Wasser, aber die Leiungen sind davon nicht betroffen.

    Warten wir mal ab, wie es am 10. Mai aussehen wird und erst danach …

    Mein Rat, in der Kirche Kerzen klauen 😉
    waebi

Leave Your Comment

Your Name*
Your Webpage

Your Comment*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>